Demokratie braucht Whistleblower!

Julian Assange hat 2010 über die Website „WikiLeaks“ über eine halbe Million geheimer Dokumente der USA veröffentlicht, welche unter anderem Kriegsverbrechen der US-Amerikaner im Irak und Afghanistan dokumentieren. Nach sieben Jahren im ecuadorianischen Asyl in deren Botschaft in London, saß er die letzten drei Jahre unter menschenverachtenden Bedingungen in Großbritannien in Haft. Nun wurde beschlossen, […]

Scholz: Wenig Worte, wenig Waffen

Bald sind wir im vierten Monat des Überfalls Russlands auf die Ukraine. Doch trotz der anhaltenden harten Kämpfe ist kein Ende dieses Krieges in Sicht. Im Gegenteil müssen wir uns womöglich auf mehrere Jahre Krieg einstellen [1]. Am 16. Juni – viel zu spät, aber immerhin – haben sich Scholz, Macron und Draghi dazu entschieden, […]

Unser Statement: Xinjiang Police Files

Am 24. Mai wurde eine umfassende Auswertung geleakter chinesischer Regierungsdokumente und Fotos, welche dem Anthropologen Adrian Zenz zugespielt wurden [1], vom Bayerischen Rundfunk [2], dem Spiegel, der BBC und weiteren Medien veröffentlicht [3]. Die sogenannten „Xinjiang Police Files“ bieten weitere Evidenz über die strukturelle Unterdrückung und Internierung der muslimischen Minderheit der Uiguren seitens der chinesischen […]

Hilf unseren Niedersachsen auf den Wahlzettel der Landtagswahl!

Vor einiger Zeit hatten wir in Niedersachsen bereits unsere Liste zur Landtagswahl im Oktober aufgestellt. Damit wir aber auch wirklich auf dem Wahlzettel stehen, brauchen wir unbedingt deine Hilfe! Denn für die Teilnahme benötigen wir Unterstützungsunterschriften (UU) von wahlberechtigten Menschen aus Niedersachsen. Das Formular und weitere Erklärungen findest du hier: https://www.diehumanisten.de/unterstuetzerunterschrift/Einfach runterscrollen und in der Karte […]

Wir trauern um Reinhard Loffl – ein Nachruf

Wir trauern um unseren langjährigen Bundesschatzmeister Reinhard Loffl.Er war ein immer hilfsbereiter, freundlicher und einfach toller Mensch! Ein Humanist durch und durch. Wir werden ihn schmerzlich vermissen. Er verstarb Anfang Juni und wurde nur 56 Jahre alt. Über Jahre hinweg war er ein enorm engagiertes Mitglied und er hat die Partei zu einer Zeit mit […]

Unser aBPT 2022 in Montabaur

Endlich, nach einem Jahr ohne Bundesparteitag in Präsenz, konnten wir Humanisten uns wieder in größerer Runde persönlich treffen!Am 11. und 12. Juni hielten wir unseren ersten außerordentlichen Bundesparteitag dieses Jahres im malerischen Montabaur ab. Über 80 Humanisten fanden sich dazu in der Stadthalle ein, um nicht nur zwei weitere Beisitzer für des Bundesvorstand zu wählen, […]

NATO-Norderweiterung – Beitritt von Finnland und Schweden

Mit seinem Angriffskrieg hat Vladimir Putin genau das Gegenteil von einem seiner möglichen Ziele erreicht [1]. Er hat Europa weiter geeint und den freien demokratischen Ländern gezeigt, wie wertvoll Frieden ist. Finnland und Schweden haben den NATO-Beitritt beantragt – sehr zum Missfallen der russischen Föderation [2]. Wir hingegen begrüßen diesen wichtigen Schritt zu einem noch stärker vereinten […]

Monkeypox – haben wir in der Pandemieprävention aus Corona gelernt?

Nach den bestätigten Affenpocken-Ausbrüchen in Großbritannien, Spanien, Portugal und den USA hat das Virus inzwischen auch seinen Weg nach Deutschland gefunden [1]. Damit wächst die Sorge vor der nächsten Pandemie. Dabei ist noch nicht einmal die SARS-CoV-2-Pandemie komplett überwunden.  Zunächst die gute Nachricht: Das Pandemiepotenzial der Affenpocken wird von Experten aktuell als gering eingeschätzt [2, […]

Welternährung: Gib der Wissenschaft eine Chance!

Die weltweite Ernährungsversorgung hat zuletzt unterschiedliche Rückschläge hinnehmen müssen. Da ist zum Einen die bedrohliche Situation am globalen Weizenmarkt durch den Angriffskrieg des Putin-Regimes [1]. Ein weiteres Beispiel, wenn auch nicht ganz so medial präsent, sind forcierte Eingriffe in die Landwirtschaft hin zu ineffizientem Ökolandbau. So verschieden sie auch sind, können beide zu Hunger und Wirtschaftskrisen […]

Statement des Bundesvorstands: Schwere Waffen für die Ukraine

Nach fast zwei Monaten Krieg, vielen Kurswechseln und einer misslungenen Kommunikationspolitik seitens des Bundeskanzlers hatte sich die Bundesregierung Ende April endlich dazu entschieden, auch schwere Waffen in die Ukraine zu liefern, um die ukrainische Armee zu unterstützen. Wir begrüßen diesen Schritt, gerade weil dieser längst überfällig war. Seitdem ist fast ein weiterer Monat vergangen, bislang wurden diese […]