Spahn blockiert (noch immer) Sterbehilfe

Seit Anfang dieses Jahres hat jeder Deutsche, das Recht auf Hilfe beim Suizid. Das hat das Bundesverfassungsgericht im Februar entschieden und den § 217 StGB als verfassungswidrig gekippt. Trotzdem weigert sich der zuständige Minister Jens Spahn seither, die gesetzlichen Bedingungen zu schaffen, damit das Recht auf Sterbehilfe umgesetzt werden kann. Für uns Humanisten wäre es endlich an der Zeit, eine humane Sterbehilfe zu ermöglichen.

Greenpeace auf dem Holzweg

Eine neue Nachweismethode von Genveränderungen soll laut Grünen und Greenpeace genutzt werden, um Genmanipulation in Lebensmitteln nachzuweisen. Blöd nur, dass das Verfahren auch bei natürlicher Mutation anschlägt.

Unser neuer Vorstand

Am 29.08.2020 fand in Eberswalde unser Ordentlicher Bundesparteitag statt. Dabei wurde ein neuer Bundesvorstand gewählt, welcher uns, hoffentlich sehr erfolgreich, in den Bundestagswahlkampf führen wird. Einige Mitglieder des alten Vorstands sind auch wieder im neuen dabei.

Grenzerfahrungen bei den Humanisten

Das Grafikteam ist ein unentbehrlicher Bestandteil unserer Öffentlichkeitsarbeit. In harter Kleinarbeit bewegen sie Pixel, schreiben Texte und verschönern damit unsere Social Media Kanäle. Dafür von uns: Danke!

Von Fridays for Future zu Fridays for Systemchange?

Fridays for Future: Protest ohne Polemik?

Der „Fridays for Future“-Bewegung ist es gelungen, eine breite Öffentlichkeit auf die mögliche Klimakatastrophe aufmerksam zu machen. Leider wird dieser großartige Erfolg durch die Nähe zu linksextremistischen Gruppierungen gefährdet.

Klimawandel: Wie reißen wir das Ruder noch herum?

Klimawandel – Stand der Dinge

Wir greifen ein Thema auf, das aller Dringlichkeit zum Trotz nicht nur medial ein wenig untergegangen ist. Neueste Prognosen zum Klimawandel zeichnen wieder einmal ein düsteres Bild. Es wird immer deutlicher, dass die politischen Gegenmaßnahmen effizienter und technologieoffen diskutiert werden müssen.