Spahn blockiert (noch immer) Sterbehilfe

Seit Anfang dieses Jahres hat jeder Deutsche, das Recht auf Hilfe beim Suizid. Das hat das Bundesverfassungsgericht im Februar entschieden und den § 217 StGB als verfassungswidrig gekippt. Trotzdem weigert sich der zuständige Minister Jens Spahn seither, die gesetzlichen Bedingungen zu schaffen, damit das Recht auf Sterbehilfe umgesetzt werden kann. Für uns Humanisten wäre es endlich an der Zeit, eine humane Sterbehilfe zu ermöglichen.

Der Islamismus gehört nicht zu Deutschland!

Die islamistischen Terroranschläge der letzten Wochen zeigen wieder einmal, wie zerstörerisch eine Religion sein kann, wenn sie ihre eigenen Werte absolut setzt. Hier unser Statement dazu.

Unser Statement: Corona-Maßnahmen seit November

Lockdown light in Deutschland! Wir finden, Pauschalverbote und inkonsequente Einschränkungen sind weder für Wirtschaft noch unsere Gesundheit förderlich. Vielmehr sollte auf sinnvolle Hygienekonzepte gesetzt werden!

Homöopathie in Zeiten von Corona

Vor über 200 Jahren wurde von Hahnemann die Homöopathie erfunden, eine wirkstofffreie Placebo-„Medizin“ aus reinem Zucker. Obwohl ein pharmakologischer oder physikalischer Wirkmechanismus für diese Mittel bis heute nicht nachgewiesen ist (und auch den Naturgesetzen widersprechen würde), glauben ihre Anhänger unverdrossen daran. Nach Angaben einer repräsentativen forsa-Studie von 2020 sind das 55% der Deutschen. Angesichts der […]