Art

Thema

Ort

Frauengesundheit, Selbstbestimmung und Corona

Zur Zeit fehlt es an Masken und Desinfektionsmitteln – aber schon immer ist Information Mangelware, wenn es um ungewollte Schwangerschaften geht. Auch nach der Änderung des § 219a dürfen Ärzte nicht umfassend informieren. Und die Pandemie verschlimmert die Lage nur. Gedanken zum Tag der
Frauengesundheit.

Contact-Tracing-Apps müssen freiwillig und datenschutzkonform sein

Das Coronavirus beeinflusst unser aller Leben in großem Ausmaß. Um die aktuellen Grundrechtsbeschränkungen aufgrund der Corona-Krise so bald wie möglich lockern zu können, ist der Einsatz sogenannter Contact-Tracing-Apps im Gespräch. Ihre Gefahren sollten jedoch nicht unterschätzt werden.

Forschung fördern, Wissen schaffen

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat die Welt in eine Krise geführt. Viele Menschen weltweit leiden an den Auswirkungen des Virus. Doch gleichzeitig arbeiten zahllose Experten an Lösungen. Ihnen allen und ganz besonders den Wissenschaftlern gilt unser Dank – für die Arbeit hier und für alles andere, das sie zum gesellschaftlichen Fortschritt beitragen.

Den Lockdown beenden? Nicht so schnell!

Zwei Dinge sind klar: Keiner von uns will den Corona-Lockdown länger, als er sein muss. Und diese Krise darf nicht dazu genutzt werden, unsere Freiheiten dauerhaft ungerechtfertigt einzuschränken. Trotzdem müssen wir vorsichtig und besonnen sein, wenn wir über Lockerungen der Maßnahmen sprechen.

Psychoaktive Substanzen

Wir stehen für evidenzbasierte Drogenpolitik, die die Freiheit des Individuums und die Verantwortung des Staates abwägt und in Einklang bringt.

Gesundheitspolitik

Gesundheit ist ein hohes Gut und stellt, als Grundlage für ein glückliches und selbstbestimmtes Miteinander eine wichtige Komponente unserer Politik dar.

Gentechnik

Gentechnik gehört zu den wichtigsten Technologien unserer Zeit. Wir möchten ihr entgegenstehende Barrieren abbauen und sie fördern.

Götter und Globuli – Was nicht gegen Corona hilft

Keine Krise ist vor Verschwörungstheoretikern und Esoterikern sicher. Auch während der Corona-Pandemie sehen wir das: Immer wieder gibt es teils absurde, teils sogar lebensgefährdende und tödliche Aktionen und Heilsversprechen. Sie zeigen, warum Wissenschaft und faktenbasierte Politik so wichtig sind. Eine Übersicht.

Jede Krise ist auch eine Chance

Die Politik muss sich darauf konzentrieren, die Covid-19-Pandemie einzudämmen. Aber auch die Schäden für Wirtschaft und Arbeitnehmer müssen minimiert werden. Das schafft auch viele Chancen für die Zukunft.

Auch unpopuläre Wissenschaft rettet Leben

Je emotionaler ein Thema, desto schwerer fällt uns ein differenzierter Umgang. Doch gerade eine Situation wie die Corona-Pandemie zeigt, wie notwendig er ist – wenn es etwa um Tierversuche oder Gentechnik geht.

Verantwortungslosigkeit hat einen Namen

Wie jedes große Unglück zieht auch Corona Verschwörungstheoretiker und Konsorten an. Ein Mann sticht dabei besonders hervor. Durch verantwortungslose Falschinformationen gefährdet er unsere kollektiven Schutzbemühungen. Ein offener Brief an ihn und alle anderen Schwurbler.

Jede Krise ist auch eine Chance!

Die Politik muss sich darauf konzentrieren, die Covid-19-Pandemie einzudämmen. Aber auch die Schäden für Wirtschaft und Arbeitnehmer müssen minimiert werden. Das schafft auch viele Chancen für die Zukunft. Die COVID-19-Pandemie, ausgelöst durch das Coronavirus SARS-CoV-2, ist auch ein Stresstest unserer Gesellschaft. Sie legt die Schwächen in der Bildung, im Gesundheitswesen und nicht zuletzt in der […]