Geo-Engineering: Ein Weg, die Gletscher zu retten?

Weltweit verlieren Gletscher jedes Jahr dramatisch an Eis – ein Trend, der katastrophale Feedback-Loops zur Folge hat. Immer wieder ist Geoengineering als Lösung im Gespräch. Obwohl Forschung in allen Richtungen sinnvoll ist, gelten die möglichen Folgen großskaliger Eingriffe als zu unvorhersehbar. Kleine, lokale Projekte können aber schon heute sinnvoll sein.

ESA möchte Weltraum aufräumen

Die ESA plant den Weltraum von unseren Hinterlassenschaften zu befreien. Finden wir gut, denn ansonsten würde die Erkundung des Weltall gefährlicher…

Welttag der Wissenschaft

Heute ist der Welttag der Wissenschaft und das ist vor allem in diesem Jahr ein Grund für uns zu feiern.Denn kluge Köpfe braucht das Land, und kluge Köpfe hat das Land! Das Forscherpaar Özlem Türeci und Uğur Şahin hat einen bedeutenden Durchbruch bei der Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffes erzielt. Sie arbeiten in Deutschland, aber letztlich ist […]