Politik beeinflusst auch dein Leben!

Wir zählen auf dich

Nur von der Couch aus zuschauen reicht dir nicht, du möchtest aktiv werden, anpacken, etwas bewegen? Dir liegen Themen am Herzen, du brennst für die Sache? Dann geht es dir wie uns! Aus eigener Erfahrung können wir dir sagen: Trau dich, denn es ist es wert! Wir alle haben neue Freunde gefunden, wertvolle Erfahrung gesammelt und Spaß daran mitzumischen.

Überzeugt?
Direkt zum Formular

Worauf du dich freuen kannst

Auf mehr als 1.500 Mitglieder, die im Durchschnitt 32 Jahre alt sind. Wir sind kein eingefahrener Haufen, bei dem man sich täglich durch einen Wust von Bürokratie kämpfen muss. Wir sind ein junges, sehr dynamisches Team, das sich über moderne digitale Plattformen austauscht. Hier wird geplaudert, diskutiert, gemeinsam gearbeitet und gezockt (ja, viele von uns sind begeisterte Gamer)! Wir treffen uns auch häufig zu Themenabenden, Impulsvorträgen, Diskussionsrunden – oder auch einfach nur mal so. Dabei sind schon viele Freundschaften entstanden!

Du willst dich engagieren? Und los!

Ein spezielles politisches Thema lässt dir keine Ruhe? Dann mach mit – und erarbeite mit uns gemeinsam eine Position zu diesem Thema! Du bist ein echter Faktenfetischist? Dann lass unsere Wissenschaftsteams davon profitieren! Und es gibt auch sonst noch viel zu tun: in Marketing und Kommunikation, in der IT und, und, und. Übernimm gerne Verantwortung bei uns! Bei den Humanisten kann sich jeder um ein Amt bewerben. Der Weg vom Mitglied zum Vorstand gelingt dir nicht durch jahrelange Seilschaften, sondern durch dein Talent.

Du hast wenig Zeit? Macht nichts

Auch stille Mitglieder sind sehr wichtig für uns. Weil wir noch in keinem Parlament vertreten sind, erhalten wir noch keine staatliche Parteienfinanzierung. Deshalb freuen wir uns über jeden Euro von unseren Mitgliedern. Und wer weiß, vielleicht ist es genau dein Beitrag, der uns ermöglicht, im Wahlkampf einen Straßenzug mehr mit Plakaten zu schmücken oder ein Mikrofon anzuschaffen, damit wir einen Podcast starten können.

Zum Formular

Infos zum Mitgliedsantrag!

Den Mitgliedsbeitrag kannst du selbst bestimmen

  • 1% des Netto-Gehalts ist der Richtwert, der üblicherweise von unseren Mitgliedern gezahlt wird.
  • Der Mindestbeitrag liegt bei 10 € pro Monat. Du kannst aber auch einen selbst bestimmten höheren Beitrag zahlen oder die Zahlung wann immer es passt durch zusätzliche Spenden erhöhen. So bleibst du flexibel.
  • Ein ermäßigter Beitrag von 3 € pro Monat ist möglich, wenn du den regulären Beitrag nicht aufbringen kannst, z. B. wegen Studium oder Arbeitslosigkeit.
  • Du entscheidest, ob du jährlich, halbjährlich oder vierteljährlich den Beitrag bezahlen möchtest.
  • Die Mitgliedsbeiträge werden ausschließlich per SEPA-Basislastschrift eingezogen. Dies kannst du jederzeit widerrufen.

Denk dran:

du kannst deinen Mitgliedsbeitrag zu 50% steuerlich absetzen.

Aufnahmekriterien

Für unser erfolgreiches und gesundes Wachstum ist es wichtig, dass wir Mitglieder aufnehmen, die zu uns passen und unsere Grundwerte teilen.

In unserer Partei findest du ein breites Spektrum von Meinungen, Zielen, Wissen und Werten. Diese Vielfalt ist wichtig. Jedoch eint uns das Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung, zu einer liberalen und säkularen Gesellschaft, zu Wissenschaft und Marktwirtschaft. Somit lehnen wir linken wie rechten Extremismus gleichermaßen ab sowie jede diktatorische, faschistische, totalitäre und verfassungsfeindliche Ideologie.

Damit wir uns ein möglichst gutes Bild von dir machen können, bitten wir dich, dir Zeit zu nehmen und die Fragen ausführlich zu beantworten. Zusätzlich kannst du unsere Treffen besuchen und dich dort mit den Landesvorständen austauschen. So kannst du auch einen Eindruck gewinnen, ob du dich bei uns wohl fühlst und dich mit unserem Team identifizieren kannst.

Unsere Weltanschauung und Werte findest du in unserem Leitbild, das in der Bundessatzung verankert ist. Bitte beachte, dass du mit dem Mitgliedsantrag beidem zustimmst.

Kleine Parteien sind aufgrund ihrer geringeren Mitgliederzahl besonders von Problemen mit extremistischen Mitgliedern bedroht. Wenn man sich an Parteiausschlussverfahren anderer Parteien erinnert wird klar, dass ein Versuch, sich im Nachhinein von problematischen Mitgliedern zu trennen, mehr als schwierig ist. Daher müssen wir uns schützen! Dies tun wir über eine recht ausführliche Unvereinbarkeitsliste. Die Aussage dieser Liste ist einzig und allein, welche Organisationen nicht zu einer Mitgliedschaft in der Partei der Humanisten passen, sie dient nicht der Wertung der genannten Organisationen. Wenn du Mitglied in einer der genannten Organisationen bist, gib das bitte ehrlich mit an. Die Folge ist dann nicht, dass dein Antrag automatisch abgelehnt wird, sondern dass wir mit dir Kontakt für ein persönliches Gespräch aufnehmen, um dich ein bisschen besser kennen zu lernen.

Jetzt aber – Antrag stellen!