Inklusion


Inklusion

Inklusion verbindet die individuellen Stärken, Eigenheiten und Perspektiven einer jeden Person im Rahmen einer Gesellschaft. Wir sehen sie als Anspruch jedes Menschen, verschieden zu sein und gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Jeder Mensch hat ein Recht auf Inklusion.

Eine inklusive Gesellschaft erkennt und schätzt die Vielfalt der Menschen, ist offen für neue Ideen und neugierig auf Andersartigkeit. Sie fördert und fordert Menschen auf der Grundlage ihrer Möglichkeiten und bietet jeder einzelnen Person Teilhabe und Chancengleichheit. Für uns ist Inklusion nicht nur ein gesellschaftliches Prinzip der Wertschätzung, Akzeptanz und Solidarität, sondern auch Teil der unantastbaren Menschenwürde.

Wir stehen für inklusives Miteinander in allen gesellschaftlichen Bereichen, unabhängig von Herkunft, Geschlechtsidentität oder sexueller Orientierung, Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung und sozialen, ökonomischen oder anderen Voraussetzungen. Die Teilhabe von Menschen mit physischen oder psychischen Einschränkungen möchten wir besonders unterstützen.

Wir setzen uns daher für eine konsequente Umsetzung der Inklusion am Arbeitsplatz, beim Wohnen und in der Freizeit ein. Wir wollen Unternehmen mit Beratungsangeboten in ihren Bemühungen zur Inklusion unterstützen und parallel den Zugang zu Hilfen für Personen mit Behinderung vereinfachen und entbürokratisieren. Auch der Staat sollte eine Vorbildfunktion einnehmen und sämtliche staatlich finanzierten Angebote barrierefrei verfügbar machen.





ZUM GESAMTPROGRAMM
POSITIONEN VON A BIS Z
ALLES ZU Arbeit & Soziales