Rote Gentechnik


Rote Gentechnik

Rote Gentechnologie ist der Oberbegriff von für Menschen bestimmte diagnostische und therapeutische Verfahren auf gentechnischer Basis. Diese Verfahren beinhalten das Entschlüsseln und Verändern von menschlichem Erbmaterial sowie die Nutzung der daraus gewonnenen Erkenntnisse für medizinische Zwecke. Beispiele hierfür sind die Herstellung von Impfstoffen oder Insulin und die allgemein auf diesem Wege gewonnenen Medikamente. Damit ist die Rote Gentechnologie nicht nur aufgrund der daraus gewonnenen Erkenntnisse über das menschliche Genom bedeutsam, sondern trägt auch zur Lösung konkreter medizinischer Fragen und Probleme bei.

In Übereinstimmung mit dem Grundsatzprogramm, erkennt die Partei der Humanisten die Gentechnik als eine Schlüsseltechnologie an, welche den zivilisatorischen Fortschritt bereits nachhaltig beeinflusst hat und auch in Zukunft durch Grundlagenforschung und Innovationen beeinflussen wird. Die Rote Gentechnologie kann grundlegende Fragen der menschlichen Biologie, Gesundheit und Krankheit beantworten. Sie kann durch ihren Einfluss auf den medizinischen Fortschritt sowohl im Bereich Prognostik und Prävention als auch kurativ eingesetzt werden.

Die potentiellen Einsatzgebiete sind aufgrund ihres Gegenstandes nicht nur breit gefächert, sondern bedürfen auch einer ethischen und realistischen Einschätzung ihrer Wirksamkeit und Anwendung. Die Partei der Humanisten unterstützt dabei Artikel 12(1) des UNO Menschenrechtsabkommens. Danach wird eine Regierung dazu angehalten, die Menschen dabei zu unterstützen, ein höchstmögliches Maß an Gesundheit zu erlangen. Dabei sind Schädigungsfreiheit sowie die elementaren Grundrechte Dritter zu schützen und dürfen auch im Rahmen der Forschung nicht verletzt werden.

Mittels DNA-Diagnostik und Gentherapie sind ungefährliche Erbgutanalysen ebenso möglich wie die Vergrößerung der Wahrscheinlichkeit einer Früherkennung und Heilungschance von Krankheiten. Wir plädieren dafür, dass eine sachliche, öffentliche Debatte auf Basis wissenschaftlicher Fakten angeregt wird und der Forschungsetat für die vielversprechenden Forschungsansätze der Roten Gentechnik massiv aufgestockt wird, damit diese auch zeitnah genutzt werden können.

Gentechnik ist eine Schlüsseltechnologie, welche den zivilisatorischen Fortschritt bereits nachhaltig beeinflusst hat und auch in Zukunft beeinflussen wird.

Konkret fordern wir

  • Anerkennung der Roten Gentechnik als eine Schlüsseltechnologie zur Diagnose von Krankheiten und Therapie von medizinisch notwendigen Anwendungsfällen
  • Massive Aufstockung des Forschungsetats, sofern Schädigungsfreiheit und elementare Grundrechte Dritter im Rahmen dieser Forschung nicht verletzt werden
  • Anwendung auf medizinisch notwendige Therapien und Krankheiten begrenzen
  • Faire, öffentliche Debatte auf Basis wissenschaftlicher Fakten.

Siehe auch





ZUM GESAMTPROGRAMM
POSITIONEN VON A BIS Z
ALLES ZU Gesundheit & Medizin