Du wünschst dir rationale Politik im Land des Nordens?

Wir treffen unsere politischen Entschei­dungen stets nur auf Grund­lage aller verfüg­ba­ren Fakten. Lobbyismus und Klientel­politik beugen wir so vor. Im Herzen liberal geben wir somit der Wissen­schaft eine Stimme. Denn Politik sollte jeder­zeit progressiv und offen gestal­tet sein.

Endlich rationale Politik für Schleswig-Holstein!

Wer kann schon von sich behaupten, alle Probleme rational zu durchdenken und dann eine Entscheidung zu treffen, die auf wissenschaftlichen Fakten basiert? Wir können das und füllen damit als Kleinpartei eine unfassbar wichtige Lücke!

Schleswig-Holstein hat sehr viel Potenzial für viele Themen, die uns noch einige Jahre begleiten werden. Zusammen können wir diese angehen und das Land in die Zukunft führen. Der Klimawandel muss bekämpft werden, dafür ist es etwa unabdingbar die Moore zu renaturieren. Der Verkehr muss zukunftsfähig werden, dafür sollen die Infrastruktur modernisiert und Möglichkeiten für die Elektrifizierung geschaffen werden. Wir müssen den ÖPNV im Land stärken und alte Schienenwege wieder reaktivieren, damit auch die ländlichen Regionen schnell erreicht werden können. Dabei müssen ein lückenloser Mobilfunkempfang und schnelles Internet sichergestellt werden, während die Kosten für eigenen Wohnraum – gemietet und gekauft – günstiger werden sollen. So können wir als Land gut in die Zukunft gehen.

Marvin Weidemeier, Spitzenkandidat

Kurzwahl­programm – Unsere Schwer­punkte für Schleswig-Holstein

Kapitel 1 – Klima & Energie

  • Ausbau von Solar- und Windenergie
  • Ausbau der dezentralen Energiespeicher- und Verteilungskapazitäten
  • Geothermie für Wärme- und Energieerzeugung
  • Gründungsförderung von Energiegenossenschaften
  • Verbesserte Rahmenbedingungen bei Mieterstrom, EEG-Umlage und CO2-Steuer
  • Technologieoffene Lösungsfindung
  • Förderung von Maßnahmen zur Reduktion des atmosphärischen CO2
  • Schutz und Erschließung von Grünflächen und CO2-Senken
  • Dach- und Fassadenbegrünung fördern
  • Ausbau der Fernwärme- und Fernkälte-Kapazitäten
  • Spezifische Förderung von Klimaadaptionsmaßnahmen
  • Aufforstung von Wäldern auf freien Flächen und Pflanzung von Bäumen in der Stadt
  • Moore renaturieren und Nutzung der Paludikultur fördern

Kapitel 2 – Gesundheit

  • Arbeitsbedingungen verbessern, Qualitätssicherung gewährleisten
  • Angemessene Vergütung für Fach- und Pflegepersonal
  • Abbau von Bürokratie
  • Mehr Studien- und Ausbildngsplätze einrichten
  • Ausbau der Kapazitäten in der Notfallversorgung
  • Bessere Lenkung der Patientenströme durch neue Technologien und Aufklärung
  • Rückabwicklung der Privatisierung von Häusern der Grund- und Regelversorgung
  • Langfristige Einführung einer einheitlichen und solidarischen Bürgerversicherung
  • Liberalisierung der Gesetzgebung zum Schwangerschaftsabbruch
  • Verbot von medizinisch nicht-indizierter Beschneidung bei Minderjährigen
  • Gewährleistung des Rechts auf Sterbehilfe
  • Verhinderung der akademischen Weihen für Pseudomedizin
  • Streichung der Homöopathie als Satzungsleistung der Krankenkassen

Kapitel 3 – Mobilität & Verkehr

  • Ausbau der E-Ladeinfrastruktur
  • Ausbau von Carsharing-Angeboten
  • Forschungs- und Innovationsförderung für nicht-fossile Antriebsarten
  • Ausbau des Radwegenetzes in der Stadt und auf dem Land
  • Freie Fahrt für S-Pedelecs
  • Instandsetzung maroder Infrastruktur
  • Bessere Anbindung des ländlichen Raums und Vernetzung von Tarifgebieten
  • Reaktivierung von Bahnstrecken zur Lückenschließung im Bahnnetz
  • Güterverkehr von der Straße auf die Schiene verlagern
  • Förderung alternativer Mobilitätsformen und deren Vernetzung
  • Verkehrsberuhigung in Innenstädten
  • Kostenfreie Pendlerparkplätze
  • 365-Euro-Jahresticket im ÖPNV

Kapitel 4 – Bildung

  • Standardisierte Bildungsreformen auf wissenschaftlicher Basis
  • Individuelle Förderung statt homogener Massenerwartungen
  • Ehrliche Rückmeldung zur Schulleistung
  • Ausbau von Ganztagsangeboten und Beratungsmöglichkeiten
  • Weniger Verwaltungsarbeit für Lehrkräfte
  • Altersunabhängige finanzielle Unterstützung
  • Exzellenzstrategie für die Lehre
  • Breitband-Internet an jeder Schule
  • Weiterbildungen für Lehrer zum Umgang mit moderner Technik
  • IT-Personal an Schulen
  • Flächendeckende Bereitstellung von Endgeräten

Kapitel 5 – Wohnen & Soziales

  • Aufwertung und Anbindung des ländlichen Raums an die Ballungsgebiete
  • Schaffung von neuem Wohnraum durch Höhe statt Fläche
  • Konzeptvergabe für Projekte der öffentlichen Hand
  • Öffentliche Bodenbevorratung vorantreiben
  • Entlastung von Privatpersonen beim Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum
  • Selbstbestimmung und freie Entfaltung als mitwirkendes Mitglied der Gesellschaft
  • Kostenlose und weltanschaulich neutrale Kindertagesstätten
  • Flächendeckender Bürokratieabbau öffentlicher Prozesse
  • Landesexperiment zum Grundeinkommen (BGE-Experiment)

Kapitel 6 – Digitalisierung

  • Herabsetzung der Anforderungen für die Finanzierung des Breitbandausbaus
  • Einheitliche Infrastruktur und Personal vor Ort für öffentliche Einrichtungen
  • Beschleunigung der Digitalisierung der Behörden
  • Öffentlicher Zugang zu digitalen Behördengängen an Bibliotheken
  • Finanzielle Förderung von digitalen Projekten mit gesellschaftlichem Mehrwert
  • Freie Zugänglichkeit staatlich finanzierter Software

Kapitel 7 – Landwirtschaft

  • Forschungsförderung für neue Technologien in der Landwirtschaft
  • Anreize zur verstärkten Automatisierung und Digitalisierung der Landwirtschaft
  • Schaffung von Rückzugsräumen für die Tier- und Pflanzenwelt
  • Evidenzbasierter Umgang mit neuen Technologien wie grüner Gentechnik
  • Artgerechte Bedingungen und Beseitigung von Missständen in der Tierhaltung
  • Förderung von nachhaltigen Tierfleischalternativen

Kapitel 8 – Säkularisierung

  • Abschaffung des konfessionsgebundenen Religionsunterrichts
  • Einführung eines allgemeinen, verpflichtenden Ethikunterrichts
  • Abschaffung des kirchlichen Arbeitsrechts in der Daseinsvorsorge
  • Streichung des Gottesbezuges aus allen Rechtstexten

Kapitel 9 – Wissenschaft

  • Verstärkte Förderung von Grundlagenforschung
  • Schaffung von Dauerstellen nach der Promotion
  • Zugänglichkeit und Klarheit öffentlich geförderter Forschungsergebnisse
  • Verbesserte Transparenz in der Wissenschaftsförderung
  • Konsequente wissenschaftsorientierte Politik

Kapitel 10 – Europa

  • Erklärung des Europatags am 9. Mai zum gesetzlichen Feiertag
  • Förderung länderübergreifender Bildungs- und Infrastrukturprojekte
  • Schaffung einer europäischen Zentrale für politische Bildung
  • Lösung gemeinschaftlicher Herausforderungen auf europäischer Ebene
  • Bundesrepublik Europa mit lokaler Vertretung im Rat der Regionen

Unsere Kandidaten für Schleswig-Holstein


Marvin Weidemeier
22 Jahre alt, Student aus Kiel. Mein Herz brennt für Europa und Klimaschutz, denn die Herausforderungen dieser und künftiger Zeit können wir nur durch Zusammenhalt und Zusammenarbeit auf supranationaler Ebene bewältigen. Ich kandidiere um mich für eine sozial-, sowie auch klimagerechte und europäische Politik einzusetzen.
 @mrvnwdmr
 @mrvnwdmr
Martin Richter
33 Jahre alt, System- und Netzwerkadministrator aus Lübeck. Mein Herz brennt für Digitalisierung und Infrastruktur, denn für Klimaneutralität wir ein gut ausgebautes Verkehrssystem mit einem einem nachhaltigen und attraktiven Beförderungsangebot. Um mich dafür einzusetzen und für kommende Generationen eine klimaneutrale Grundlage zu schaffen, kandidiere ich.
Alexander Eddelbüttel
36 Jahre alt, IT-Leiter aus Lübeck. Mein Herz brennt für mehr rationale Politik, denn wir brauchen für derzeitige dringende Probleme die bestmöglichen Lösungen. Ich kandidiere, um mich für eine Politik einzusetzen, die für kommende Generationen eine lebenswerte Welt erhält.
Sascha Boelcke
35 Jahre alt, Wissenschaftlicher Mitarbeiter aus Kiel. Mein Herz brennt für Wissenschaft, weil wir mit mehr Investitionen in diverse Forschungsbereiche noch in der Lage sein werden, den Klimawandel abzumildern und aufzuhalten. Deswegen kandidiere ich für den Landtag in Schleswig-Holstein.
 @SBoelckePdH
 @saschaboelcke_pdh
Merlin Wehde
23 Jahre alt, Student aus Hamburg
Nico Dittebrandt
31 Jahre alt, aus Neumünster. Mein Herz brennt für Inklusion, denn Menschen mit Behinderung haben auch einen Anspruch auf Teilhabe in der Gesellschaft und auf Schutz vor Armut. Ich kandidiere, damit diejenigen Menschen, die es in kritischen Zeiten wie diesen besonders hart trifft, nicht in Stich gelassen werden, sondern die Unterstützung bekommen, die sie brauchen.

Wir freuen uns dich kennenzulernen!
Triff uns Online oder bei einem Event in deiner Nähe!

Keine Veranstaltung gefunden!

Unterstütze uns mit deiner Spende!

Als junge Partei ist fehlende Bekanntheit aktuell noch eine unserer größten Baustellen. Wahlen sind hier die optimale Gelegenheit, auf unsere Ideen und Ziele aufmerksam zu machen. Du findest gut, wofür wir uns einsetzen? Du möchtest auch, dass wir bekannter werden? Dann unterstütze uns mit deiner Spende dabei, unseren Wahlkampf breiter und sichtbarer aufzustellen.

Jetzt spenden
oder sende uns deinen Spendenbeitrag über Paypal an spenden@sh.diehumanisten.de

Gestalte mit uns die Politik der Zukunft!

Du kannst dich für progressive Ideen und eine wissenschaftliche Denkweise begeistern? Dir liegen Fakten mehr am Herzen als Ideologien? Du möchtest, dass Politik in Zukunft rational statt populistisch sein soll? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir sind noch eine junge Partei mit vielen Ideen und jede neue Idee braucht Menschen, die sich für sie begeistern können. Damit diese Ideen in den kommenden Jahren in den Parlamenten, Gemeinderäten und Gremien Fuß fassen können, suchen wir engagierte Mitglieder, die mit uns gemeinsam an diesem Ziel arbeiten oder unterstützen.

Unterstützen kannst du uns bereits mit einer Unterstützungsunterschrift zur einer der kommenden Wahlen, oder natürlich auch direkt mit deiner Stimme. Egal wie alt du bist, wie dein Tagesablauf aussieht, oder wo deine Stärken liegen: Wenn du unsere Arbeit unterstützen möchtest, heißen wir dich herzlich bei uns willkommen! Schau gerne bei einem unserer nächsten Events vorbei, lern uns kennen, und mach mit in der Partei der Humanisten!

Jetzt Mitglied werden

Wie kann ich euch sonst noch unterstützen?

Du hast viele Möglichkeiten: Du kannst uns bei der nächsten Landtags- und Bundestagswahl wählen, in unserem Humanisten-Shop vorbeischauen oder mit uns bei einem offenen Treffen in deiner Region über für dich wichtige Themen diskutieren!